Schöne Winterzeit ...

                                                                    19.Februar 2018

eine schöne Winterwoche liegt hinter uns.

Viel Sonnenschein, knackig kalt, lange hell am Abend und der Frühling nicht mehr so weit weg

Februar eben  : mein Lieblingswintermonat.

Susanna  geniesst die Sonne auf dem dicken Winterfell


Am Mittwoch hatte ich bei strahlendem Sonnenschein Besuch auf der Weide.

Mia ( 2 Jahre ) war mit Mama da  und hat bei der Arbeit geholfen.

Die vielen Tiere im großen Zelt waren ihr nicht ganz geheuer,

anders bei den Mädels im kleinen Zelt , die hatte sie sofort lieb ( Originalton Mia ) und im Nu kannte sie die Namen .

Luna hatte es ihr besonders angetan.


Mama Mia :-))

Interessant wie unsere Galloways das kleine Mädchen angeguckt haben...schade, das sie nicht sprechen können


Nils hat dann mal ne Schlammmaske aufgelegt..soll ja gut für die Haut sein  

Pucki auf brennend heißer Spur...total aufgekratzt im Sonnenschein...

Allen , die hier vorbeischauen eine gute Woche....



Winterwetter...

                                                                  11. Februrar 2018

So ist der Winter schön

Endlich hatten wir einige Tage mit Sonnenschein und bei den knackigen kalten

Temperaturen ist der ganze Matsch gefroren. In den Nächten hatten wir bis zu -10 Grad,

das können die Galloways.

Die fressen ordentlich was weg um ihre innere Heizung am laufen zu halten, unter dem dichten Winterfell

fühlen sie sich ganz warm an.

Seit gestern schneit es immer mal wieder ein bisschen, so könnte es gerne mal eine Weile bleiben.

Wir müssen draussen warten :-))

Die Tiere lungern so lange vor  die Litze herum, bis ich wieder aufmache...die Weide ist ja auch so klein....


Lea wird im März 10 Jahre alt 



Unterwegs entdeckt ;-)


Helau und Alaaf ...der Karneval ist da...


Halbzeit...

                                                                       31. Januar 2018


Ende Januar und somit Halbzeit mit der Winterfütterung


 Vollmond        31. Januar                                        Bild: Images

Vergangene Woche ist nun auch das Dach vom Weidezelt wieder gerichtet worden und mit einem zusätzlichen

Spanngurt befestigt.

Der Weidemann auf dem Bild ist der beste Freund unserer Galloways :-)) 

Schon wenn sie ihn unten im Dorf  auf dem Weg zur Weide hören, geht eine unruhiges forderndes Muhen durch die Herde,  denn : der Weidemann bringt die Silagerollen ...  ganz wichtig .

Sie muhen allerdings auch , wenn er  keine Silagerollen geladen hat :-))

 unser Mädelszelt....von rechts Lilly, Savannah, Suse und Luna

Niklas vom Insbachtal      10 Monate       von seiner Mutter Sanna bereits abgesetzt


Die GallowaySchauen  im neuen Jahr sind gestartet:

In der Hessenhalle in Alsfeld ist am vergangenen Wochenende mit dem Fleischrindertag die Saison 2018

gestartet.

Die Galloways  waren mit 14 Tieren aus 7 hessischen Zuchtbetrieben vertreten.

Gallowayzüchter aus vielen anderen Bundesländern  haben sich auf den Weg gemacht

um als Zuschauer dabei zu sein.

Es war ein schönes Treffen nach der Winterpause.




Überstanden....

                                                                                                                                21. Januar 2018

auf den Tag genau 11 Jahre nach Kyrill ist Orkan Friederike über NRW gefegt.

Vor 11 Jahren hat Kyrill eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.

In  Siegen - Wittgenstein sind 2,8 Millionen Bäume umgefallen...das sah ganz ganz traurig aus.

Friederike hat nicht so große Schäden hinterlassen...einige Straßen  waren wegen umgefallener Bäume gesperrt

und die Moderatoren von Radio Siegen hatten eine Liste von 19 Straßen zum verlesen.

Gegen Abend als sich der Orkan verzogen hatte bin ich raus zur Weide gefahren . An den Strassenränder lagen schon

zersägte Bäume und Äste. Die Forstämter waren in höchster Alarmbereitschaft.

Die Tiere sind alle unversehrt ; das große Zelt hat dieses mal eine Macke abbekommen. Der Mittelteil vom Dach

hängt auf Halbmast , das Zelt ist aber  "bewohnbar ".

Das Dach ist stabilisiert und wenn der Schnee mal vom Dach ist, kann man das richten.

Im  Mädelszelt  kamen Luna und Suse gleich zur mir und haben sich an mich gedrückt...ich glaub sie waren froh, das

jemand von uns da war und nach ihnen geguckt hat...da war ich wirklich sehr gerührt .

In der Nacht gab es dann Schnee satt in Grund... das mögen die Galloways


am nächsten Morgen

allen einen ruhigen entspannenden  Sonntag und einen guten Start in die neue Woche



Lichtblicke....

                                                                           6. Januar 2018

Was für ein Start ins neue Jahr.

Nach den anhaltenden Regenfällen kam nun auch noch der erste Sturm im neuen Jahr dazu.

Das Siegerland ist von größeren Schäden verschont geblieben und auch auf der Weide steht noch alles .

Die Zelte sind gut befestigt und haben schon so manchem Sturm getrotzt.

Die Tiere haben das Wetter mit stoischer Ruhe über sich ergehen lassen.

Die etwas trockneren Tage  zur Zeit sind ein wahrer Lichtblick, man konnte sogar den blauen Himmel und die Sonne

einmal sehen und die Tiere waren mal richtig trocken und entspannt.

Der Januar 2017 war ein Wintermärchen, erinnert ihr euch? Vielleicht bekommen wir ja noch einmal

so richtig schönes Winterwetter: trocken, Schnee und Sonne...das wär`s doch.

Januar 2017

Von den Tieren gibt es nichts neues zu berichten.

Die ersten Kälber 2018  erwarten wir nicht vor März / April.

Es wird der erste Kälberjahrgang  von Pronom sein, da sind wir natürlich gespannt .

Und wie in jedem Jahr das Rätselraten ob es kleine Mädels oder kleine Buben  werden

und wer bekommt ein schwarzes und wer ein dun Kalb.

Neckermanns Söhne        von links  Nepomuk , Nils und Niklas       die drei werden im Frühjahr 1 Jahr alt



                              31.12.2017

                Guten Rutsch ins Neue Jahr


                anstelle von Regen vielleicht mal  Konfettiregen ;-)



Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2018



                                4.Advent

                             Weihnachten          

                                                                                            24. Dezember 2017


Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest

                                                   und ein buntes ereignisreiches gutes neues Jahr


3. Advent

                                                                 17. Dezember 2017

Die Zeit vergeht im Sauseschritt, nun ist schon der 3. Advent


 Es sind diese Momente, die auch bei dem miesesten Wetter mein Herz zum lachen bringen.

Ein Blick in die vergangene Woche :

Gerade hatte ich einige Haufen Stroh ins Zelt gekarrt und bin dann los um mir eine Heugabel zu holen um das ganze

noch ein bisschen zu verteilen.

Als ich zurückkam , bot sich mir dieser Anblick :

 Herrlich :-)) in jeden Strohhaufen  lag ein  Tier... Pronom und die Kälber

O.K. dachte ich mir, dann eben nicht...


Nachdem der Meterologe Sven Plöger gestern im Wetterbericht  gesagt hat, die Niederschlagesmenge für den gesamten Dezember sei bereits überschritten, darf man jetzt hoffentlich auf trockenere Zeiten hoffen;  das Regenwetter haben wir doch schon abgearbeitet....oder ????


wir wünschen Euch einen schönen 3. Advent  und eine gute  Woche ...



2. Advent

                                                                                                                            10. Dezember 2017

eine kleine Geschichte zum 2. Advent


Mehr vom Guten

Ein alter Massai -Krieger saß mit seinen Enkeln am Lagerfeuer.

Der Alte sagte nach einer Weile des Schweigens :

" Weißt Du, im Leben ist es oft so, als ob zwei Löwen im Herzen miteinander

kämpfen. Einer von beiden ist rachsüchtig, aggresiv und grausam.

Der andere hingegen ist liebevoll , sanft und mitfühlend. "

" Welcher von beiden gewinnt den Kampf ?" , fragte ein Kind.

" Der Löwe, den man füttert ", antwortete der Alte

                                                                                                  Verfasser unbekannt

Lilly und ihre Luna


einen schönen zweiten Advent mit ganz viel Lebkuchen, Weihnachtsplätzchen, heißer Schokolade und

Glühwein wünschen wir alle von den

Galloways vom Insbachtal


1.Advent

Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh ?

                                                            3. Dezember 2017

Suse am Tag der Geburt

und heute 7 Monate alt

endlich hat es mal mit einem Foto von der Suse geklappt... garnicht so einfach, denn sobald ich in die Tasche greife um mein Handy für das Foto rauszuholen, kommt sie anmaschiert und denkt, es gibt ein Leckerchen :-))

Die Nässe in diesem Jahr ist einfach grausig.

Der Schnee deckt zu Glück mal alles  zu; ist so ein bisschen wie unter den Teppich gekehrt...

Über eine trockene Zeit würden sich sicher alle freuen, Wasser haben wir ja nun erst mal genug


Heute war in Grund  Weihnachtsmarkt.

Da bleibt zu Hause die Küche kalt, denn es gibt dort leckere Erbsensuppe aus dem  großen Topf

und wie in jedem Jahr haben die Heimatvereine schöne Dinge zum Kauf angeboten.



BLAUE STUNDE am Freitagabend


Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden,

als die Dunkelheit zu verfluchen.

                                                             Konfuzius





Typisch November ....

                                                                                                                                    19. November 2017

Regen Regen Regen 

die trockenen Tage dazwischen sind ein echtes Highlight.

Geschneit hat es auch schon mal bei uns...aber nur so ein bisschen.

In diesem Jahr füttern wir erstmals im grossen Zelt nur am Fressfanggitter. Die Raufe haben wir rausgeholt

und so gestellt, das auch vom Zelt  aus an einer Seite gefressen werden kann.

Der Matsch um die Raufe war zu arg; Umstellen der Raufe geht nicht und so probieren wir mal was anderes aus.


Die Bullenkälber machen uns viel Freude,

sie sind sehr zutraulich ...wir sind erstaunt...die kleinen Jungens...wer hätte das gedacht..

gerauft wird auf der Weide ...wer ist der Stärkste ???

Im kleinen Zelt überwintern in diesem Winter Savannah mit Suse  und Lilly mit Luna ...

ein Mädelszelt


Rätsel : welches Redensart versteckt sich  sinnbildlich auf diesem Foto ?

                                                                                       mir fiel dazu nur ein : hier ist die Kacke am dampfen:-))



      Nasenbohrer :-)) dieser tolle Schnappschuss ist Claudia Koch geglückt...Klasse !!!

12061